Naturmomente - Sehen, Hören, Fühlen, Erleben

OWL Natur

„OWL-Natur“ – Natur im aktuellen Fernsehen WDR

Sendereihe: „OWL-Natur“
Sendeplatz: WDR 3, Studio Bielefeld , Lokalzeit OWL
Sendezeit: jeden 2. Dienstag zwischen 19.30-20.00 Uhr, Länge: 4 Min.
Autoren: Michael Blaschke und Ulrich Haufe

Während Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur im aktuellen Fernsehen ihren festen Platz haben, sind dagegen Naturberichte in dieser Nachrichtensparte Fehlanzeige. Für die Natur wird es in unserer Kulturlandschaft immer enger, aber sie hält sich leider nicht an die Regeln der aktuellen Berichterstattung: Sie verschwindet nicht als „Ereignis“, nicht als Schlagzeile, sondern langsam und von den Meisten unbemerkt. Erst wenn der Bagger im Biotop steht oder tote Fische an der Wasseroberfläche treiben wird Naturverlust zur Nachricht.

Seit März 1993 ist dies im Regionalfenster Ostwestfalen-Lippe des Westdeutschen Rundfunks anders! Tier- und Pflanzenportraits, typische Naturräume in Ostwestfalen-Lippe sowie Konflikte zwischen Mensch und Natur sind nun in regelmäßiger Folge auf diesem Programm zu sehen. Frei von aktualitätsbezogenen oder redaktionellen Vorgaben werden die Magazinbeiträge von uns in enger Zusammenarbeit mit Biologischen Stationen, Forstbehörden, Naturschutzverbänden, Kommunen und engagierten Einzelpersonen produziert. In den Beiträgen steht der Leitgedanke für die heimische Natur zu sensibilisieren an erster Stelle.

Das Konzept Naturberichte im aktuellen Fernsehen zu zeigen ist aufgegangen! Die Sendereihe „OWL-Natur“ ist im Rahmen der Regionalnachrichten aus Ostwestfalen-Lippe zum Publikumsmagnet geworden und hat einen festen Platz in der Bewertung der Zuschauer:

„Fernsehbeiträge dieser Art und Qualität sind besser als jedes andere uns bekannte Mittel geeignet, das Anliegen eines schonungsvollen Umgangs mit Natur und Landschaft der Bevölkerung zu vermitteln.“

„Ob es in „OWL-Natur“ um Orchideen, Krähen, Neuntöter oder Dorfvegetation geht, die Beiträge bestechen durch ausgesuchte Aufnahmen, und die Texte sind fachlich gut...“

„Ich freue mich, dass Fragen des Naturschutzes einen regelmäßigen Sendeplatz in ihrem Nachrichtenprogramm bekommen haben.“

„Es müssen nicht immer Filmberichte über die Löwen in Afrika ... sein. Die Natur in Ostwestfalen-Lippe ist genauso spannend.“